stgt
Stuttgart

Pressefeed

29. Juni 2017

BWPOST erhält den Zuschlag für die Universität Hohenheim

Stuttgart, 29.06.2017 Im Rahmen einer erfolgreichen Ausschreibung erhielt die BWPOST, eine Tochter-gesellschaft der Medienholding Süd GmbH, den Zuschlag für das Postvolumen der Universität Hohenheim

 

Die BWPOST konnte das überzeugendste Angebot im Rahmen der Ausschreibung abgeben. Das Besondere bei der Universität Hohenheim ist die Abrechnung auf über 200 Kostenstellen. Dies konnte die BWPOST durch den Einsatz von Prelabel zugunsten der Universität Hohenheim positiv abbilden.

Die Zuschlagskriterien waren der Preis, das Reklamationskonzept, das Konzept zur Lieferung und Abholung, sowie eine nachgewiesene Nachhaltigkeit hinsichtlich Umwelt und Qualität. 

„Wir freuen uns sehr, eine weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Institution als Kunden gewonnen zu haben. Im Jahr 2018 feiert die Universität ihr 200-jähriges Jubiläum, dazu werden wir uns sicherlich gemeinsame Aktionen überlegen.“ so Ingo Blank, Geschäftsführer der BWPOST.

 

Über die BWPOST Die BWPOST mit Hauptsitz in Stuttgart ist seit 2005 auf dem Markt für private Postdienstleistung in Baden-Württemberg tätig und seitdem aufgrund ihrer guten Service-, Qualitäts- und Preisstruktur dynamisch gewachsen. 2016 hat sie rd. 90 Mio. adressierte Sendungen für über 2.500 Kunden zugestellt. Als größter privater Postdienstleister in Baden-Württemberg beschäftigt BWPOST derzeit rd. 250 Mitarbeiter und arbeitet mit 2.200 qualifizierten Briefzustellern in der Zustellung.

Über die Medienholding Süd Die Medienholding Süd wurde im Jahr 2008 gegründet und gehört zur Südwestdeutschen Medienholding, eine der größten Unternehmensgruppen für Zeitungen und andere Medien in Deutschland. Neben den Unternehmen der Zeitungsgruppe Stuttgart ist auch die Schwarzwälder Bote Mediengruppe in Oberndorf Teil der MHS. Am Standort Stuttgart sind etwa 1300 Mitarbeiter beschäftigt. Hier werden unter anderem die beiden Tageszeitungen Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten sowie diverse regionale Ausgaben publiziert.

 

Über die SWMH Die Südwestdeutsche Medienholding mit Sitz in Stuttgart zählt zu den bedeutendsten Mediengruppen Deutschlands und bietet ein weitverzweigtes Netzwerk für qualitativ hochwertige Verlagsprodukte. Neben der überregionalen Süddeutschen Zeitung gehören zur SWMH die Stuttgarter Zeitung, die Stuttgarter Nachrichten, die Esslinger Zeitung, die Zeitungsgruppe Hof/Coburg/Suhl, der Nordbayerische Kurier und der Schwarzwälder Bote. Neben Zeitungen, die das Kerngeschäft der Gruppe ausmachen, zählen zum Portfolio der SWMH zahlreiche Fachinformationstitel und Anzeigenblätter. Zusätzlich beherbergt die Gruppe unter ihrem Dach Druckereien, Post- und Logistikunternehmen sowie viele weitere Firmen, die im Umfeld des Verlagsgeschäfts tätig sind. Zahlreiche Radiobeteiligungen und eine TV-Produktionsgesellschaft runden das Medienangebot ab. Die SWMH beschäftigt rund 5.500 Mitarbeiter an über 30 Standorten im In- und Ausland. Nähere Informationen zur Mediengruppe unter www.swmh.de.

Pressekontakt Kerstin Pradel, Konzernbereichsleiterin Unternehmenskommunikation

Südwestdeutsche Medienholding GmbH , Plieninger Straße 150, 70567 Stuttgart

T +49 711 7205-1075

F +49 711 7205-1004

kerstin.pradel@swmh.de

weiterlesen
28. Juni 2017

Die neue Briefmarkenserie der BWPOST - Jazzopen 2017

Stuttgart, 28. Juni 2017 Zum 24. Mal finden sich vom 7. bis 16. Juli 2017 Künstler der internationalen Jazz-, Blues-, Soul und Pop-Szene in Stuttgart ein, um bei den Jazzopen Stuttgart aufzutreten. Mit dabei in diesem Jahr sind Hochkaräter wie Norah Jones & Jamie Cullum, Jan Delay Disko No. 1 & Friends feat. Denyo und Samy Deluxe, Tom Jones, Bob Geldoff, Herbie Hancock und viele mehr.

Die diesjährigen Austragungsorte wie der Schlossplatz, die Sparda Welt, das Scala in Ludwigsburg, die Liederhalle und als neue Bühne der Innenraum des Alten Schloss in Stuttgart zieren die neue Briefmarkenserie der BWPOST.

Die Briefmarken sind seit dem 26. Juni 2017 an den Servicepoints der BWPOST erhältlich oder können aber auch direkt unter https://stuttgart.bwpost.net/briefmarken-kaufen.html bestellt werden.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Über die BWPOST Die BWPOST mit Hauptsitz in Stuttgart ist seit 2005 auf dem Markt für private Postdienstleistung in Baden-Württemberg tätig und seitdem aufgrund ihrer guten Service-, Qualitäts- und Preisstruktur dynamisch gewachsen. 2016 hat sie rd. 90 Mio. adressierte Sendungen für über 2.500 Kunden zugestellt. Als größter privater Postdienstleister in Baden-Württemberg beschäftigt BWPOST derzeit rd. 250 Mitarbeiter und arbeitet mit 2.200 qualifizierten Briefzustellern in der Zustellung.

Über die SWMH Die Südwestdeutsche Medienholding mit Sitz in Stuttgart zählt zu den bedeutendsten Mediengruppen Deutschlands und bietet ein weitverzweigtes Netzwerk für qualitativ hochwertige Verlagsprodukte. Neben der überregionalen Süddeutschen Zeitung gehören zur SWMH die Stuttgarter Zeitung, die Stuttgarter Nachrichten, die Esslinger Zeitung, die Zeitungsgruppe Hof/Coburg/Suhl, der Nordbayerische Kurier und der Schwarzwälder Bote. Neben Zeitungen, die das Kerngeschäft der Gruppe ausmachen, zählen zum Portfolio der SWMH zahlreiche Fachinformationstitel und Anzeigenblätter. Zusätzlich beherbergt die Gruppe unter ihrem Dach Druckereien, Post- und Logistikunternehmen sowie viele weitere Firmen, die im Umfeld des Verlagsgeschäfts tätig sind. Zahlreiche Radiobeteiligungen und eine TV-Produktionsgesellschaft runden das Medienangebot ab. Die SWMH beschäftigt rund 5.500 Mitarbeiter an über 30 Standorten im In- und Ausland. Nähere Informationen zur Mediengruppe unter www.swmh.de.

Pressekontakt Kerstin Pradel, Konzernbereichsleiterin Unternehmenskommunikation Südwestdeutsche Medienholding GmbH , Plieninger Straße 150, 70567 Stuttgart T +49 711 7205-1075 F +49 711 7205-1004 kerstin.pradel@swmh.de

weiterlesen
22. Mai 2017

BWPOST und VfB Stuttgart gestalten eine erstklassige Briefmarke

Stuttgart, 22. Mai 2017 Es ist geschafft! Der VfB Stuttgart 1893 e.V. ist zurück in der Bundesliga. Anlässlich des Aufstieges hat die BWPOST gemeinsam mit dem VfB Stuttgart eine erstklassige Briefmarke entworfen.

Da die Mannschaft die gesamte Saison über von den erstklassigen Fans getragen wurde, fiel die Wahl des Motives leicht. Die Marke zeigt die Aufstiegsmannschaft vor den Rängen der heimischen Fans in der Mercedes-Benz Arena. Die limitierte Auflage von 50.000 Briefmarken wird sowohl im Fan-Shop des VfB Stuttgart als auch online im Briefmarkenshop der BWPOST Stuttgart erhältlich sein.

 

Die Briefmarke wurde nach Abpfiff der gestrigen Heimpartie des VfB Stuttgart gegen die Kickers aus Würzburg bereits im VfB Fan-Center und online unter shop.vfb.de präsentiert. Die Marke fand großen Anklang bei den Fans und so gingen bereits die ersten Marken über den Ladentisch.

Ab heute, Montag 22. Mai 2017, kann die Briefmarke mit dem VfB auch online unter https://stuttgart.bwpost.net/briefmarken-kaufen.html bestellt werden.

„Wir gratulieren dem traditionsreichen Verein zur Rückkehr in die 1.Bundesliga und freuen uns, dass wir mit dieser Briefmarke die besondere Treue der Fans des VFB Stuttgart sowie den Erfolg der Mannschaft würdigen können“, so Ingo Blank, Geschäftsführer der BWPOST.

Über die BWPOST

Die BWPOST mit Hauptsitz in Stuttgart ist seit 2005 auf dem Markt für private Postdienstleistung in Baden- Württemberg tätig und seitdem aufgrund ihrer guten Service-, Qualitäts- und Preisstruktur dynamisch gewachsen. 2013 hat sie rd. 80 Mio. adressierte Sendungen für 2.500 Kunden zugestellt. Als größter privater Postdienstleister in Baden-Württemberg beschäftigt BWPOST derzeit rd. 180 Mitarbeiter und arbeitet mit 2.000 qualifizierten Briefträgern in der Zustellung. Für die digitalen Verarbeitungsprozesse setzt BWPOST modernste Frankier- und Sortiertechnik von BÖWE SYSTEC ein und kann ihren Kunden auch Konsolidierungsdienstleistungen und Hybridpost-Lösungen anbieten. Über P2 Die Zweite Post GmbH & Co. KG, an der BWPOST beteiligt ist, und Spring kann BWPOST deutschlandweit sowie weltweit günstige Postdienstleistungen anbieten.

Über die SWMH

Die Südwestdeutsche Medienholding mit Sitz in Stuttgart zählt zu den bedeutendsten Mediengruppen Deutschlands und bietet ein weitverzweigtes Netzwerk für qualitativ hochwertige Verlagsprodukte. Neben der überregionalen Süddeutschen Zeitung gehören zur SWMH die Stuttgarter Zeitung, die Stuttgarter Nachrichten, die Zeitungsgruppe Hof / Coburg/ Suhl und der Schwarzwälder Bote. Neben Zeitungen, die das Kerngeschäft der Gruppe ausmachen, zählen zum Portfolio der SWMH zahlreiche Fachinformationstitel und Anzeigenblätter. Zusätzlich beherbergt die Gruppe unter ihrem Dach Druckereien, Post- und Logistikunternehmen sowie viele weitere Firmen, die im Umfeld des Verlagsgeschäfts tätig sind. Zahlreiche Radiobeteiligungen und eine TV-Produktionsgesellschaft runden das Medienangebot ab. Die SWMH beschäftigt rund 7000 Mitarbeiter an 33 Standorten im In- und Ausland. Nähere Informationen zur Mediengruppe unter www.swmh.de.

 

weiterlesen
14. Dezember 2016

Ingo Blank ist neuer Geschäftsführer von BWPOST und Medienlogistik Stuttgart

Stuttgart, 14. Dezember 2016 Ingo Blank (48) hat zum 1. Dezember 2016 die Geschäftsführung der BWPOST GmbH & Co. KG (BWPOST) und der Medienlogistik Stuttgart GmbH (MLS) übernommen.

„Mit Ingo Blank konnten wir einen ausgewiesenen Post- und Logistikexperten gewinnen. Ich bin mir sicher, mit seiner langjährigen Erfahrung und seinem Know-how wird er die beiden Unternehmen zukunftsfähig weiterentwickeln", so Herbert Dachs, Geschäftsführer der Medienholding Süd GmbH

Zuvor war Ingo Blank als Geschäftsführer der Logistic-Factory tätig, einem Tochterunternehmen der Mediengruppe Pressedruck. Außerdem hat Blank als Speditionskaufmann in Führungspositionen für verschiedene Logistikunternehmen mit den Schwerpunkten Spedition, Paketdienst und Express gearbeitet.

Über die BWPOST Die BWPOST mit Hauptsitz in Stuttgart ist seit 2005 auf dem Markt für private Postdienstleistung in Baden-Württemberg tätig und seitdem aufgrund ihrer guten Service-, Qualitäts- und Preisstruktur dynamisch gewachsen. 2015 hat sie rd. 80 Mio. adressierte Sendungen für über 2.500 Kunden zugestellt. Als größter privater Postdienstleister in Baden-Württemberg beschäftigt BWPOST derzeit rd. 250 Mitarbeiter und arbeitet mit 2.200 qualifizierten Briefzustellern in der Zustellung.

Über die MLS Die Medienlogistik Stuttgart steuert für die Zeitungsgruppe Stuttgart (ZGS) und deren Postgesellschaft BWPOST sowie von zahlreichen Fremdverlagen die Transport- und Zustelllogistik im Kernverbreitungsgebiet der ZGS.

Über die SWMH Die Südwestdeutsche Medienholding mit Sitz in Stuttgart zählt zu den bedeutendsten Mediengruppen Deutschlands und bietet ein weitverzweigtes Netzwerk für qualitativ hochwertige Verlagsprodukte. Neben der überregionalen Süddeutschen Zeitung gehören zur SWMH die Stuttgarter Zeitung, die Stuttgarter Nachrichten, die Zeitungsgruppe

Hof / Coburg / Suhl und der Schwarzwälder Bote. Neben Zeitungen, die das Kerngeschäft der Gruppe ausmachen, zählen zum Portfolio der SWMH zahlreiche Fachinformationstitel und Anzeigenblätter. Zusätzlich beherbergt die Gruppe unter ihrem Dach Druckereien, Post- und Logistikunternehmen sowie viele weitere Firmen, die im Umfeld des Verlagsgeschäfts tätig sind. Radiobeteiligungen und eine TV-Produktionsgesellschaft runden das Medienangebot ab. Die SWMH beschäftigt rund 5.500 Mitarbeiter an 33 Standorten im In- und Ausland. Nähere Informationen zur Mediengruppe unter www.swmh.de.

weiterlesen
17. November 2016

BWPOST gestaltet Weihnachtsbriefmarke mit Äffle und Pferdle

Stuttgart, 17. November 2016 Jedes Jahr gestaltet die BWPOST zum Weihnachtsfest eine Sonderbriefmarke in limitierter Auflage. Für 2016 wurde erneut ein regionales Motiv gewählt, welches ein Schmunzeln in jedes Gesicht zaubern soll – die BWPOST hat sich wieder einmal für die schwäbischen Sympathieträger und „Hafer- und Bananenblues-Stars“ entschieden.

Jeder in der Region, und darüber hinaus, kennt sie. Es sind die zwei lustigen Figuren „Äffle und Pferdle“, welche vor allem die Schwaben über Jahrzehnte hinweg mit ihren markanten Sprüchen durch das Fernseh-Abendprogramm begleiteten, in vielen Lebenslagen begegnen und immer wieder erfreuen.

Am Dienstag, 15. November 2016 wurde die Briefmarke durch Christian Vogel, Leiter Verkauf & Marketing bei der BWPOST und Markus Huber, stellv. Leiter Verkauf & Marketing, im Haus des Erfinders Armin Lang mit dessen gleichnamigen Sohn und dem Illustrator Jürgen Hölzel symbolisch übergeben.

Die Briefmarken sind ab sofort an den Servicepoints der BWPOST erhältlich oder können unter https://www.bwpost.net bestellt werden.

Über die BWPOST

Die BWPOST mit Hauptsitz in Stuttgart ist seit 2005 auf dem Markt für private Postdienstleistung in Baden- Württemberg tätig und seitdem aufgrund ihrer guten Service-, Qualitäts- und Preisstruktur dynamisch gewachsen. 2013 hat sie rd. 80 Mio. adressierte Sendungen für 2.500 Kunden zugestellt. Als größter privater Postdienstleister in Baden-Württemberg beschäftigt BWPOST derzeit rd. 180 Mitarbeiter und arbeitet mit 2.000 qualifizierten Briefträgern in der Zustellung. Für die digitalen Verarbeitungsprozesse setzt BWPOST modernste Frankier- und Sortiertechnik von BÖWE SYSTEC ein und kann ihren Kunden auch Konsolidierungsdienstleistungen und Hybridpost-Lösungen anbieten. Über P2 Die Zweite Post GmbH & Co. KG, an der BWPOST beteiligt ist, und Spring kann BWPOST deutschlandweit sowie weltweit günstige Postdienstleistungen anbieten.

Über die SWMH

Die Südwestdeutsche Medienholding mit Sitz in Stuttgart zählt zu den bedeutendsten Mediengruppen Deutschlands und bietet ein weitverzweigtes Netzwerk für qualitativ hochwertige Verlagsprodukte. Neben der überregionalen Süddeutschen Zeitung gehören zur SWMH die Stuttgarter Zeitung, die Stuttgarter Nachrichten, die Zeitungsgruppe Hof / Coburg/ Suhl und der Schwarzwälder Bote. Neben Zeitungen, die das Kerngeschäft der Gruppe ausmachen, zählen zum Portfolio der SWMH zahlreiche Fachinformationstitel und Anzeigenblätter. Zusätzlich beherbergt die Gruppe unter ihrem Dach Druckereien, Post- und Logistikunternehmen sowie viele weitere Firmen, die im Umfeld des Verlagsgeschäfts tätig sind. Zahlreiche Radiobeteiligungen und eine TV-Produktionsgesellschaft runden das Medienangebot ab. Die SWMH beschäftigt rund 7000 Mitarbeiter an 33 Standorten im In- und Ausland. Nähere Informationen zur Mediengruppe unter www.swmh.de.

Friedrichsbau Varieté Theater gGmbH Siemensstraße 15 | 70469 Stuttgart | Tel: 0711/225 70-70 Fax: 0711/225 70-75 | tickets@friedrichsbau.de | www.friedrichsbau.de Geschäftsführung: Gabriele Frenzel, Timo Steinhauer | Sitz Stuttgart | Amtsgericht Stuttgart HRB Nr. 747312

weiterlesen
24. August 2016

BWPOST gestaltet Sonderbriefmarke „40 Jahre Stuttgarter Weindorf"

Stuttgart, 24. August 2016 Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Stuttgarter Weindorfs, das heute eröffnet, hat die BWPOST eine Sonderbriefmarke gestaltet. Diese erscheint in einer limitierten Auflage von 5.000 Briefmarken und ist lediglich im Online-Briefmarkenshop der BWPOST Stuttgart erhältlich

Zustande gekommen ist die Briefmarke durch die enge Zusammenarbeit mit der Wilhelmer Gastronomie GmbH in Stuttgart – unter anderem bekannt für die gastronomischen Angebote Schweinemuseum und Stäffele. Des Weiteren ist Frau Erika Wilhelmer Weindorfwirtin der ersten Stunde. Die Idee und Umsetzung einer „40 Jahre Stuttgarter Weindorf“- Briefmarke wurde von dem Veranstalter Pro Stuttgart e.V., welcher das Logo zur Verfügung gestellt hat, sehr begrüßt..

Die Briefmarke ist ab dem 24. August 2016 im Standard-Format zu 0,63 Euro brutto erhältlich und kann online unter https://stuttgart.bwpost.net bestellt werden.

Über die BWPOST

Die BWPOST mit Hauptsitz in Stuttgart ist seit 2005 auf dem Markt für private Postdienstleistung in Baden- Württemberg tätig und seitdem aufgrund ihrer guten Service-, Qualitäts- und Preisstruktur dynamisch gewachsen. 2013 hat sie rd. 80 Mio. adressierte Sendungen für 2.500 Kunden zugestellt. Als größter privater Postdienstleister in Baden-Württemberg beschäftigt BWPOST derzeit rd. 180 Mitarbeiter und arbeitet mit 2.000 qualifizierten Briefträgern in der Zustellung. Für die digitalen Verarbeitungsprozesse setzt BWPOST modernste Frankier- und Sortiertechnik von BÖWE SYSTEC ein und kann ihren Kunden auch Konsolidierungsdienstleistungen und Hybridpost-Lösungen anbieten. Über P2 Die Zweite Post GmbH & Co. KG, an der BWPOST beteiligt ist, und Spring kann BWPOST deutschlandweit sowie weltweit günstige Postdienstleistungen anbieten.

Über die SWMH

Die Südwestdeutsche Medienholding mit Sitz in Stuttgart zählt zu den bedeutendsten Mediengruppen Deutschlands und bietet ein weitverzweigtes Netzwerk für qualitativ hochwertige Verlagsprodukte. Neben der überregionalen Süddeutschen Zeitung gehören zur SWMH die Stuttgarter Zeitung, die Stuttgarter Nachrichten, die Zeitungsgruppe Hof / Coburg/ Suhl und der Schwarzwälder Bote. Neben Zeitungen, die das Kerngeschäft der Gruppe ausmachen, zählen zum Portfolio der SWMH zahlreiche Fachinformationstitel und Anzeigenblätter. Zusätzlich beherbergt die Gruppe unter ihrem Dach Druckereien, Post- und Logistikunternehmen sowie viele weitere Firmen, die im Umfeld des Verlagsgeschäfts tätig sind. Zahlreiche Radiobeteiligungen und eine TV-Produktionsgesellschaft runden das Medienangebot ab. Die SWMH beschäftigt rund 7000 Mitarbeiter an 33 Standorten im In- und Ausland. Nähere Informationen zur Mediengruppe unter www.swmh.de.

Friedrichsbau Varieté Theater gGmbH Siemensstraße 15 | 70469 Stuttgart | Tel: 0711/225 70-70 Fax: 0711/225 70-75 | tickets@friedrichsbau.de | www.friedrichsbau.de Geschäftsführung: Gabriele Frenzel, Timo Steinhauer | Sitz Stuttgart | Amtsgericht Stuttgart HRB Nr. 747312

weiterlesen
28. April 2016

Briefmarkenserie Friedrichsbau Varieté- Rockabilly

PRESSETEXT

Im Januar 2015 brachte die BWPOST eine Briefmarkenserie zur Eröffnung des neuen Friedrichsbau Varieté auf dem Stuttgarter Pragsattel heraus. Die Miniaturmotive der Artisten aus der Show „Celebrating THE KING“ waren ein großer Erfolg. Und wie man so schön sagt, Briefmarken sind aus grafischer Sicht die Königsdisziplin!

Jetzt freuen wir uns ganz besonders, dass es eine zweite Serie der BWPOST in Kooperation mit dem Friedrichsbau Varieté geben wird. Das Briefmarkensammeln lohnt sich nun um so mehr, da es eine große Vielfalt an bunten und kreativen Sondermotiven der BWPOST gibt, nicht zuletzt wegen der beiden Serien des Friedrichsbau Varieté! Diesmal sind die fünf Briefmarken ganz im Stile der Fifties gestaltet mit allen Künstlern aus der aktuellen Show „Rockabilly“.

Über die BWPOST

Die BWPOST mit Hauptsitz in Stuttgart ist seit 2005 auf dem Markt für private Postdienstleistung in Baden- Württemberg tätig und seitdem aufgrund ihrer guten Service-, Qualitäts- und Preisstruktur dynamisch gewachsen. 2013 hat sie rd. 80 Mio. adressierte Sendungen für 2.500 Kunden zugestellt. Als größter privater Postdienstleister in Baden-Württemberg beschäftigt BWPOST derzeit rd. 180 Mitarbeiter und arbeitet mit 2.000 qualifizierten Briefträgern in der Zustellung. Für die digitalen Verarbeitungsprozesse setzt BWPOST modernste Frankier- und Sortiertechnik von BÖWE SYSTEC ein und kann ihren Kunden auch Konsolidierungsdienstleistungen und Hybridpost-Lösungen anbieten. Über P2 Die Zweite Post GmbH & Co. KG, an der BWPOST beteiligt ist, und Spring kann BWPOST deutschlandweit sowie weltweit günstige Postdienstleistungen anbieten.

Über die SWMH

Die Südwestdeutsche Medienholding mit Sitz in Stuttgart zählt zu den bedeutendsten Mediengruppen Deutschlands und bietet ein weitverzweigtes Netzwerk für qualitativ hochwertige Verlagsprodukte. Neben der überregionalen Süddeutschen Zeitung gehören zur SWMH die Stuttgarter Zeitung, die Stuttgarter Nachrichten, die Zeitungsgruppe Hof / Coburg/ Suhl und der Schwarzwälder Bote. Neben Zeitungen, die das Kerngeschäft der Gruppe ausmachen, zählen zum Portfolio der SWMH zahlreiche Fachinformationstitel und Anzeigenblätter. Zusätzlich beherbergt die Gruppe unter ihrem Dach Druckereien, Post- und Logistikunternehmen sowie viele weitere Firmen, die im Umfeld des Verlagsgeschäfts tätig sind. Zahlreiche Radiobeteiligungen und eine TV-Produktionsgesellschaft runden das Medienangebot ab. Die SWMH beschäftigt rund 7000 Mitarbeiter an 33 Standorten im In- und Ausland. Nähere Informationen zur Mediengruppe unter www.swmh.de.

Friedrichsbau Varieté Theater gGmbH Siemensstraße 15 | 70469 Stuttgart | Tel: 0711/225 70-70 Fax: 0711/225 70-75 | tickets@friedrichsbau.de | www.friedrichsbau.de Geschäftsführung: Gabriele Frenzel, Timo Steinhauer | Sitz Stuttgart | Amtsgericht Stuttgart HRB Nr. 747312

weiterlesen
28. Januar 2016

Briefmarkenserie 60 Jahre Fernsehturm

BWPOST gestaltet Briefmarkenserie für den Stuttgarter Fernsehturm

Stuttgart, 28. Januar 2016 Kurz vor seinem 60-jährigen Jubiläum wird der Stuttgarter Fernsehturm nach drei Jahren Wartezeit und Umbauphase am Wochenende wieder eröffnet. Dies bevorstehende Ereignis hat die BWPOST zum Anlass genommen um in Zusammenarbeit mit dem SWR und dem i_d buero gmbh die neue Briefmarkenserie „60 Jahre Fernsehturm“ ins Leben zu rufen

 

Der 216,60 Meter große Turm (Architekt: Fritz Leonhardt) eröffnete 1956 nach 2 Jähriger Bauzeit als erster seiner Art und sollte die breite Abdeckung der Funksignale über den Talkessel gewährleisten. Seine Aussichtsplattform, die in 57 Jahren bisher mehr als 25 Millionen Besucher über einen Aufzug erreichten, befindet sich auf etwa 150 Metern. Kurz vor dem 60 jährigem Jubiläum eröffnet er jetzt wieder und erstrahlt in neuem Glanz.

 

Die Briefmarken können am großen Eröffnungswochenende 30./31. Januar 2016 exklusiv direkt vor Ort erworben werden und sind ab 1. Februar 2016 an den ServicePoints der BWPOST erhältlich oder können unter http://www.bwpost.net bestellt werden.

weiterlesen
6. Oktober 2015

BWPOST unterstützt die „Operation Muggaseggele“

Die kleinste schwäbische Maßeinheit erhält ihre eigene Briefmarke

Stuttgart, 19. Oktober 2015 Mit einer eigenen Briefmarkenserie beteiligt sich die BWPOST an der „Operation Muggaseggele“ des Radiosenders antenne 1. Insgesamt fünf Wertstufen widmet der Postdienstleister der kleinsten schwäbischen Einheit für Gewicht, Volumen, Länge oder Zeit und hilft so mit, das Wort „Muggaseggele“ bekannter zu machen.

Die neue Briefmarkenserie der BWPOST ist Teil der „Operation Muggaseggele“, die antenne 1 im April 2014 ins Leben gerufen hat. Ziel ist es, das „Muggaseggele“ bekannter zu machen und schließlich in den Duden zu bringen. Dass man sich für das Wort für die kleinste schwäbische Maßeinheit einsetzen will, hatten die Hörer in einer Abstimmung entschieden. Mit vielen kreativen Ideen wird das Wort jetzt verbreitet und bekommt somit mehr und mehr eine Chance, tatsächlich im Duden zu landen. So ist das „Muggaseggele“ inzwischen beispielsweise in Songs von deutschen Musikern wie Laith Al-Deen und Gregor Meyle, als eigene Kaffeesorte oder in Theaterstücken aufgetaucht.

 

Die  Briefmarken der BWPOST wurden vom Grafikbüro Bongartz in Gütersloh gestaltet. Der Künstler musste als Nicht-Schwabe beim ersten Hören der Wortes „Muggaseggele" zwar schmunzeln, hatte aber „spontan eine genaue Vorstellung über die Bedeutung des Wortes und war selbst der Meinung: das Wort muss in den Duden“. Die Briefmarken sind ab Mitte Oktober an den ServicePoints der BWPOST erhältlich oder können unter http://www.bwpost.net bestellt werden.

weiterlesen
29. Juni 2015

BWPOST bringt Briefmarkenserie zur JazzOpen Stuttgart heraus

Stuttgart, 26. Juni 2015 Anlässlich der JazzOpen Stuttgart hat die BWPOST eine neue Briefmarkenserie gestaltet. Auf fünf verschiedenen Motiven zeigen die Marken die diesjährigen Austragungsorte des Jazz-Festivals wie den Schlossplatz, das Mercedes Benz-  und Kunstmuseum und die Sparda Welt. Die Serie ist in Zusammenarbeit mit dem Veranstalter und Gründer Opus Festival-, Veranstaltungs- und Management GmbH entstanden

Gegründet im Jahr 1994, hat sich die JazzOpen Stuttgart über die Jahre stetig vergrößert und bringt inzwischen jedes Jahr im Juli rund 40 Acts an 8 Tagen auf die Bühnen - darunter nationale und internationale Stars, zahlreiche Grammy-Gewinner sowie herausragende Newcomer. In diesem Jahr finden die JazzOpen vom 3. – 12. Juli in verschiedenen Locations in Stuttgart statt. Mit dabei sind Hochkaräter wie Bob Geldof, Max Herre & Friends, Kahedi Radio Orchestra, Caro Emerald und Mario Biondi.

Die Briefmarken sind an den Servicepoints der BWPOST erhältlich oder können unter http://www.bwpost.net bestellt werden.

weiterlesen
26. März 2015

Zum Geburtstag der Kinderzeitung: BWPOST bringt neue Briefmarkenserie mit Paul dem Pinguin heraus

Stuttgart, 12. März 2015 Die Kinderzeitung der Stuttgarter Zeitung, Stuttgarter Nachrichten und Schwarzwälder Bote feiert den ersten Geburtstag. Anlässlich dieses Ereignisses stellt die BWPOST eine neue Briefmarkenserie vor. Hauptdarsteller ist das Maskottchen der Kinderzeitung – Paul der Pinguin.

Als Kinder-Chefreporter ist Paul ständig aktiv, um den kleinen Lesern aktuelle Ereignisse und Wissenswertes auf seine Weise näher zu bringen. Die bekannten Motive des Zeichners Yann Lange wurden nun für die Briefmarkenserie der BWPOST neu aufgearbeitet. Vor allem der Bezug zur Zeitungsbranche wird durch die ausgewählten Motive unterstrichen.

Am 15. März findet die Übergabe der Serie in Villingen-Schwenningen statt. Für die Leser der Stuttgarter Kinderzeitung und Stuttgarter Kindernachrichten wird in einem Artikel hautnah von der Übergabe berichtet.

Ab 16. März ist die Briefmarkenserie offiziell im Shop der BWPOST erhältlich.

weiterlesen
6. März 2015

BWPOST bringt neue Briefmarke mit Eishockeyclub „Steelers“ heraus

Stuttgart, 6. März 2015 Pünktlich zu Beginn der Eishockey PlayOffs hat die BWPOST in Kooperation mit dem Eishockey-Club „Steelers“ aus Bietigheim-Bissingen eine neue Briefmarke gestaltet.

„Feel the steel“ – die Parole der Zweitligisten steht nicht nur für die Power der Mannschaft, sondern ziert auch das Motiv der limitierten Briefmarkenserie. Das Hauptaugenmerkt liegt jedoch auf dem Kader der erfolgreichen Steelers.

 

Besonders in der wichtigsten Spielphase der Eishockey-Liga, den PlayOffs, unterstützt die BWPOST deshalb den regionalen Club mit dieser Edition. Die offizielle Übergabe der Briefmarke findet am 13. März beim ersten PlayOff- Heimspiel in Bietigheim-Bissingen statt. Im Anschluss an die Übergabe ist sie exklusiv im Fanshop der Steelers erhältlich.

weiterlesen
16. Juni 2014

BWPOST gestaltet Briefmarkenserie „Porsche Le Mans“

Die BWPOST hat in Kooperation mit dem Porsche-Museum in Stuttgart eine neue Briefmarkenserie auf den Markt gebracht. Die Motive der Serie „Porsche Le Mans“ sind eng an die aktuelle Porsche-Kampagne

„24 Stunden für die Ewigkeit. Le Mans Sonderausstellung“ angelehnt, die an die bisherigen Erfolge des Sportwagenherstellers bei dem Langstreckenrennen erinnert. Im Fokus der Serie stehen der Le Mans Siegerwagen 917 KH mit Hans Herrmann und Dick Attwood von 1970 und der 356 SL Siegerfahrzeug Le Mans 1951.   Die Briefmarken wurden am 14. und 15. Juni 2014 im Rahmen des Le Mans-Wochenende im Porsche-Museum erstmals präsentiert. Das Museum hatte anlässlich des Le Mans-Rennens über 24 Stunden lang geöffnet und das Ereignis als Public Viewing-Event übertragen. Der Verkaufsstart der Briefmarkenserie wurde am 14. Juni 2014 im Rahmen einer kleinen Übergabe der Briefmarken an Herrn Achim Stejskal, Leiter des Porsche-Museums, vor Ort gefeiert.   Die Briefmarken sind ab sofort in den über 70 Servicepoints der BWPOST erhältlich oder können unter http://www.bwpost.net bestellt werden. Darüber hinaus ist die Briefmarkenserie auch im Shop des Porsche-Museums erhältlich.

weiterlesen
24. April 2014

Königlich duftender Briefversand in Zusammenarbeit mit dem Blühenden Barock

In Kooperation mit dem Blühenden Barock aus Ludwigsburg hat die BWPOST eine neue Briefmarkenserie herausgebracht. Die „königlich duftenden Briefmarken“ zeichnen sich neben den außergewöhnlichen Motiven

durch außergewöhnliche Stanzformen und wohlwollende Düfte aus.   Präsentiert werden die Marken am 2. Mai 2014 im Rahmen der diesjährigen „Barocken Gartentage“ auf dem Gelände des Blühenden Barocks in Ludwigsburg. Sie sind ab sofort in den über 70 Servicepoints der BWPOST erhältlich oder können unter www.bwpost.net bestellt werden.   Die Marken zum Blühenden Barock sind bereits die zweite Sonderedition der BWPOST in diesem Jahr. Im März hatte der Postdienstleiter bereits eine Briefmarkenserie mit den schwäbischen Zeichentrickfiguren "Äffle & Pferdle“ gestaltet.

weiterlesen
13. März 2014

Neue Briefmarkenserie Äffle & Pferdle

Die BWPOST hat in Zusammenarbeit mit der LANG-FILM Medienproduktion Stuttgart eine neue Briefmarkenserie mit den Zeichentrickfiguren "Äffle & Pferdle“ gestaltet. LANG-FILM ist die Geburts- und Produktionsstätte der beiden Figuren.

Die neue Serie unterstreicht die Verbundenheit der BWPOST zur Region: Für die Briefmarken wurden fünf einzigartige Retromotive der schwäbischen Kultfiguren "Äffle & Pferdle“ ausgewählt und adaptiert. Heraus kamen Motive, die jeder echte Schwabe kennt und mit eigenen schönen Erinnerungen verbindet. In der Briefmarkenserie führen das „Äffle“ und das „Pferdle“ ihre bekannten Dialoge und Szenen wie z.B. den Hafer- und Bananenblues fort. 

 

Die neuen Briefmarken wurden am 13. März 2014 in den Räumen der Firma Rilling Sekt Kellerei in Stuttgart, Bad Cannstatt, präsentiert und sind ab sofort in den über 70 Servicepoints der BWPOST erhältlich oder können unter www.bwpost.net bestellt werden.

weiterlesen
1. Juli 2013

Erfolgreiche Einführung neuester Post-Sortiertechnik bei BWPOST

BWPOST GmbH & Co. KG, Stuttgart, hat im Juni 2013 das Sortiersystem Simex Letter von BÖWE SYSTEC GmbH als erster privater Postdienstleister in Deutschland eingeführt.

BÖWE SYSTEC, mit dem Firmenhauptsitz in Augsburg/Deutschland, steht europaweit an der Spitze der Anbieter für Hochleistungs-Kuvertieren, Kartenversand, Postsortierung und innovative Software. Das Unternehmen ist weltweit einer der führenden Lösungsanbieter für moderne Druck- und Postverarbeitungszentren.  

Mit dem Sortiersystem Simex Letter wurde durch BÖWE SYSTEC in Zusammenarbeit mit Siemens (Weltmarktführer Postautomation) eine neue Generation der Postsortiertechnik entwickelt, die flexible und effiziente Postsortierlösung auf höchstem Qualitätsniveau bietet und damit neue Maßstäbe auf dem postverarbeitenden Markt setzt.  

Das bedienerfreundlich aufgebaute modulare System lässt Durchsätze von bis zu 47.000 Sendungen pro Stunde realisieren, ermöglicht hierbei die Konfiguration individueller Kundenbedürfnisse und beste OCR-Lesetechnologien garantieren höchste Leseraten sowie eine geringe mechanische Ausschussquote und damit größtmögliche Sicherheit im gesamten Sortierprozess.  

Mit der Investition in das Sortiersystem Simex Letter von BÖWE SYSTEC erweitert BWPOST ihren Maschinenpark auf aktuell vier Hochleistungssortieranlagen und gewährleistet damit weiterhin qualitativ hochwertige Verarbeitungsprozesse der fortwährend steigenden Sendungsmengen. BWPOST mit Hauptsitz in Stuttgart ist seit 2005 aufgrund ihrer guten Service-, Qualitäts- und Preisstruktur dynamisch gewachsen und hat in 2012 rd. 80 Mio. adressierte Sendungen für 2.500 Kunden zugestellt. Als Tochtergesellschaft der Südwestdeutsche Medienholding GmbH (u.a. Süddeutsche Zeitung, Stuttgarter Nachrichten, Schwarzwälder Bote) gehört BWPOST zu einer der größten Unternehmensgruppen für Tageszeitungen und andere Medien in Deutschland.  

Als größter privater Postdienstleister in Baden-Württemberg beschäftigt BWPOST derzeit rd. 180 Mitarbeiter und arbeitet mit 2.000 qualifizierten Briefträgern in der Zustellung. Für die digitalen Verarbeitungsprozesse setzt BWPOST modernste Frankier- und Sortiertechnik von BÖWE SYSTEC ein und kann ihren Kunden auch Konsolidierungsdienstleistungen und Hybridpost-Lösungen anbieten. Über P2 Die Zweite Post GmbH & Co. KG, an der BWPOST beteiligt ist, und Spring kann BWPOST deutschlandweit sowie weltweit günstige Postdienstleistungen anbieten.

weiterlesen
2. Juli 2012

Gründung BWPOST Rems-Murr

BWPOST GmbH & Co. KG, Stuttgart, gründet mit dem Zeitungsverlag Waiblingen und dem privaten Postdienstleister BMS aus Waiblingen ein Gemeinschaftsunternehmen mit Sitz in Wailbingen.

Die Partner erhielten am 13. Juni 2012 die Zustimmung des Bundeskartellamtes zur Gründung eines weiteren strategisch wichtigen Gemeinschaftsunternehmens. Durch die Bündelung von Synergien der drei starken Partner wird die positive Entwicklung der BWPOST weiter gefördert und eine noch höhere Kundennähe im Landkreis Rems-Murr erreicht. Nach dem Landkreisen Böblingen, Esslingen und dem Stadtgebeit Stuttgart wird nun auch der Landkreis Rems-Murr durch ein Joint Venture mit einem regionalen Zeitungsverlag in der Marktpräsenz gestärkt und zukunftsweisend aufgestellt.

BMS ist bereits seit vielen Jahren der führende Postdienstleister im Landkreis Rems-Murr und erbringt für regionale Kunden qualitativ hochwertige Dienstleistungen. BMS wird zukünftig eng mit der BWPOST zusammenarbeiten und insbesondere auch überregionale Dienstleistungen koordinieren.

Das Gemeinschaftsunternehmen wird ab dem 01. Okt. 2012 unter der Firma BWPOST Rems-Murr GmbH im Markt auftreten. BWPOST bringt in das Gemeinschaftsunternehmen ca. 150 regionale Kunden ein, u.a. auch größere Kunden wie Städte, Amtsgerichte und Finanzämter. Der Zeitungsverlag Wailbingen ist der führende Mediendienstleister im Landkreis Rems-Murr und verfügt über eine langjährige logistische Erfahrung in der Zustellung.

Mit Herrn Jonas Moulki konnte für die Geschäftsführung  eine Persönlichkeit gewonnen werden, die bereits über eine langjährige Erfahrung im Postgeschäft verfügt und weiterhin als Unternehmer an dem Gemeinschaftsunternehmen beteiligt bleibt.

weiterlesen
2. Juni 2012

BWPOST gewinnt Aussschreibung des Oberlandesgerichtes Stuttgart

Die BWPOST hat den Zuschlag für zwei Lose einer Ausschreibung des Oberlandesgerichts Stuttgart erhalten. Ausgeschrieben war die Tagespost der Amtsgerichte in Baden-Württemberg.

Die BWPOST gewann die Lose für die Landgerichtsbezirke Stuttgart und Rottweil, die zusammen 16 Abholstellen und eine jährliche Briefmenge von ca. 2,2 Millionen Sendungen umfassen. Das bedeutet einen Jahresumsatz von ca. 1 Million Euro. Die erste Abholung in den neu dazu gewonnenen Bezirken findet am 1. Juli 2012 statt. Ca. 180.000 weitere Sendungen per anno  konnten durch gewonnene Ausschreibungen von BWPOST-Partnern aus den Landgerichtsbezirken Tübingen und Heilbronn generiert werden.

weiterlesen
30. März 2012

Märchenhafter Postversand - die fünfte Serie in Zusammenarbeit mit dem Blühenden Barock

Aus der Region für die Region: Auf die "Stuttgarter Museen" folgt der "Märchenhafte Postversand" - im März erscheinen zwei Briefmarkenserien der BWPOST.

Am 22.03.2012 brachte die BWPOST ihre vierte Briefmarkenserie mit den Motiven dwer Stuttgarter Museen auf den Markt. Nun folgt ergänzend am 29.03.2012 die fünfte Serie in Zusammenarbeit mit dem Blühenden Barock.

Der März ist für die BWPOST sehr ereignisreich. Durch positive Kooperationen mit der Stuttgart Marketing GmbH und dem Blühenden Barock Ludwigsburg konnten zwei einprägsame Pluspunkte für die Region gestaltet werden. Die Briefmarkenserie "Stuttgarter Museen" wartet mit den fünf bedeutendsten Museen Stuttgarts auf - diese sind das Landesmuseum Baden-Württemberg, das Kunstmuseum, die Staatsgalerie, das Porsche-Museum und das DaimlerMuseum.

Die Briefmarkenserie "Märchenhafter Postversand" setzt mit einem historischen Motiv des Blühenden Barocks und dem geschwungenen "L" Akzente über den Landkreis Ludwigsburg hinaus.

Erstmals lanciert die BWPOST auch eine Wertmarke für Postkarten.

weiterlesen
23. März 2012

Stuttgarter Museen - die neue Briefmarkenserie

Bie BWPOST GmbH & Co. KG bringt in Kooperation mit der Stuttgart Marketing GmbH eine neue Briefmarkenserie auf den Markt. Als Einführungsdatum für die neue Serie ist der 22.03.2012 terminiert.

Auch für die mittlerweile vierte Breifmarkenserie der BWPOST wurden wieder ausschließlich lokale Motive ausgewählt. Nach der Serie der Wilhelma, des Schwarzwälder Boten und der Stuttgarter Straßenbahnen AG folgt nun eine eindrucksvolle Serie mit Stuttgartern Museen. In Kooperation mit der Stuttgart Marketing GmbH konnten mit dem Landesmuseum Baden-Württemberg, dem Kunstmuseum, der Staatsgalerie, dem Porsche Museum und dem Daimler Museum die fünf bedeutendsten Museen Stuttgarts für diese Serie gewonnen werden. Die Briefmarken sind ab dem 23.03.2012 in den über 70 Servicepoints der BWPOST erhältlich und können unter www.bwpost.net bestellt werden.

weiterlesen
28. Januar 2011

Gründung BWPOST Esslingen GmbH & Co. KG

BWPOST GmbH & Co. KG, Stuttgart, und das regionale Verlags- und Druckhaus Bechtle, Esslingen, gründen zum 1. Januar 2011 die BWPOST Esslingen GmbH & Co. KG mit Sitz in Esslingen

Durch das Gemeinschaftsunternehmen wird der erfolgreichen BWPOST-Entwicklung im Großraum Stuttgart Rechnung getragen. Über die BWPOST Esslingen GmbH & Co. KG wird BWPOST Stuttgart gemeinsam mit ihrem Partner eine noch höhere Kundennähe erreichen und zudem auf die langjährigen logistischen Erfahrungen von Bechtle zurückgreifen. Die BWPOST Esslingen GmbH & Co. KG wird auch weiterhin eng mit der BWPOST Stuttgart zusammenarbeiten und hierüber insbesondere die landes- und bundesweiten Zustellungen sowie die Auslandszustellungen koordinieren.

Die BWPOST bringt in das Gemeinschaftsunternehmen ca. 500 Kunden ein und stellt im Landkreis Esslingen bis zu 40.000 Postsendungen zu. Auch größere Kunden wie Städte, Amtsgerichte und Finanzämter aus dem Landkreis Esslingen vertrauen bereits den guten Preis- / Leistungsverhältnissen der BWPOST.  

Mit Herrn Eyüp Günes konnte für die Geschäftsführung eine Persönlichkeit gewonnen werden, die bereits über eine langjährige erfolgreiche Erfahrung im Postgeschäft im Landkreis Esslingen verfügt.    

 

Über BWPOST  

BWPOST ist seit 2005 auf dem Markt für private Postdienstleistung in Baden-Württemberg tätig. Als Tochtergesellschaft der Südwestdeutsche Medien Holding GmbH (u.a. Süddeutsche Zeitung, Stuttgarter Zeitung, Schwarzwälder Bote) gehört die BWPOST zu einer der größten Unternehmensgruppen für Tageszeitungen und andere Medien in Deutschland.  

BWPOST mit Hauptsitz in Stuttgart ist seit 2005 aufgrund ihrer guten Service-, Qualitäts- und Preisstruktur dynamisch gewachsen und hat in 2010 rd. 31 Mio. adressierte Sendungen für 2.350 Kunden zugestellt. Als größter privater Postzusteller in Baden-Württemberg beschäftigt BWPOST derzeit rd. 180 Mitarbeiter und arbeitet mit 2.000 qualifizierten Briefträgern in der Zustellung. Für die digitalen Verarbeitungsprozesse setzt BWPOST modernste Frankier- und Sortiertechnik von BÖWE Bell+Howell ein und kann ihren Kunden auch Konsolidierungsdienstleistungen und Hybridpost-Lösungen anbieten. Über P2 Brief + Paket GmbH & Co. KG, an der BWPOST beteiligt ist, und Spring kann BWPOST deutschlandweit und sogar weltweit günstige Postdienstleistungen anbieten.

weiterlesen
14. Oktober 2010

Neue exklusive Briefmarkenserie der BWPOST: 20.10.2010 – Stuttgarter Straßenbahnen AG

Im Oktober führt die BWPOST eine neue Briefmarkenserie ein. Zum 20.10.2010 folgt der erfolgreichen Serie der Wilhelma-Marken eine würdige Nachfolgerin. In Zusammenarbeit mit der Stuttgarter Straßenbahnen AG 

wurde eine einmalige Briefmarkenserie entwickelt. Als Clou dieser Serie gibt es zu jeder der vier Marken insgesamt zehn verschiedene bekannte Stuttgarter Stadtbildmotive im Hintergrund. Dadurch stehen bis zu vierzig verschiedene Motive zur Auswahl.  

Mit der Einführung dieser Briefmarkenserie eröffnet sich für kleine Unternehmen und Privatkunden die Möglichkeit, von den günstigen Portopreisen der BWPOST direkt zu profitieren und Portokosten einzusparen - Geschäftskunden sogar in Höhe von über 20%. Der Erwerb der Briefmarken und die Einlieferung der Briefe sind derzeit in ausgewählten regionalen Servicepoints in Stuttgart und Umgebung möglich. Weitere Servicepoints kommen in Kürze hinzu – eine aktuelle Übersicht mit den Adressen und Öffnungszeiten finden Sie jederzeit unter www.bwpost.net.  

Die Briefmarken sind deutschlandweit gültig – diese Neuerung führt zu einer deutlichen Erleichterung für den Briefmarkenkunden. Nur noch Format und Gewicht der Sendung überprüfen, die korrekte Frankierung vornehmen und diese beim nächstgelegenen Servicepoint abgeben.  

Natürlich bieten wir für Philatelisten und Sammler diese Editionen auch als Ersttagsausgabe in einer streng limitierten Auflage von 1.000 Exemplaren an.     

BWPOST
BWPOST ist seit 2005 auf dem Markt für private Postdienstleistung in Baden-Württemberg tätig. Als Tochtergesellschaft der Südwestdeutsche Medien Holding GmbH (u.a. Süddeutsche Zeitung, Stuttgarter Zeitung, Schwarzwälder Bote) gehört die BWPOST zu einer der größten Unternehmensgruppen für Tageszeitungen und andere Medien in Deutschland. BWPOST mit Hauptsitz in Stuttgart ist seit 2005 aufgrund ihrer guten Service-, Qualitäts- und Preisstruktur dynamisch gewachsen und hat in 2009 rd. 27 Mio. adressierte Sendungen für 2.000 Kunden zugestellt. Als größter privater Postzusteller in Baden-Württemberg beschäftigt BWPOST derzeit rd. 180 Mitarbeiter und arbeitet mit 2.000 qualifizierten Briefträgern in der Zustellung. Für die digitalen Verarbeitungsprozesse setzt BWPOST modernste Frankier- und Sortiertechnik von BÖWE Bell+Howell ein und kann ihren Kunden auch Konsolidierungsdienstleistungen und Hybridpost-Lösungen anbieten. Über P2 Brief + Paket GmbH & Co. KG, an der BWPOST beteiligt ist, und Spring kann BWPOST deutschlandweit und sogar weltweit günstige Postdienstleistungen anbieten.  

Stuttgarter Straßenbahnen AG 
Die Stuttgarter Straßenbahnen AG kann auf eine über 140 jährige Geschichte zurückblicken. Bereits 1895 fuhren die ersten elektrischen Straßenbahnen. Heute, 115 Jahre später ist das Thema E-Mobilität eines des wichtigsten Umweltthemas überhaupt. Für viele weitere richtungweisende technologische Fortschritte im Nahverkehr war die SSB Vorreiter und hat damit den gesamten Nahverkehrssektor positiv beeinflusst. Seit September 2010 fahren fünf Hybrid-Omnibusse in Stuttgart, die mit weniger Kraftstoffverbrauch, wenig Abgasen und Lärmemissionen die Umwelt weiter entlasten. 
All diese positiven Entwicklungen im Stuttgarter Nahverkehr sind Anlass für BWPOST und SSB, mit den Fahrzeugen der SSB auf der neuen BWPOST-Briefmarken-Kollektion bundesweit zu werben.

weiterlesen
14. Oktober 2010

175 Jahre Schwarzwälder Bote – die exklusive Briefmarkenserie der BWPOST

Seit nunmehr Mai 2009 ist die BWPOST im Verbreitungsgebiet der traditionsreichen baden-württembergischen Tageszeitung „Schwarzwälder Bote“ erfolgreich tätig. Und im Jahr 2010 feiert genau dieser „Schwarzwälder Bote“ sein 175-jähriges Bestehen.

Dies alleine wären genügend Gründe, eine exklusive Briefmarkenserie für den Schwarzwald auf den Markt zu bringen. Schon mit den ersten Ideen und Entwürfen hat die neue Briefmarkenserie der BWPOST in den Reihen des Schwarzwälder Boten großen Anklang gefunden. Diese Begeisterung hat sich bis zur endgültigen Freigabe permanent gesteigert. Nach 175 Jahren erhält der Schwarzwälder Bote seine ersten eigenen Briefmarken.  

Mit der Einführung dieser Briefmarkenserie eröffnet sich für kleine Unternehmen und Privatkunden aber vor allem die Möglichkeit, von den günstigen Portopreisen der BWPOST direkt zu profitieren und Portokosten einzusparen - Geschäftskunden sogar in Höhe von über 20%. Der Erwerb der Briefmarken und die Einlieferung der Briefe sind derzeit in ausgewählten regionalen Geschäftsstellen des Schwarzwälder Boten möglich. Weitere Servicepoints kommen in Kürze hinzu – eine aktuelle Übersicht mit den Adressen und Öffnungszeiten finden Sie jederzeit unter www.bwpost.net.  

Die Briefmarken der Schwarzwald-Serie sind deutschlandweit gültig – diese Neuerung führt zu einer deutlichen Erleichterung für den Briefmarkenkunden. Nur noch Format und Gewicht überprüfen, die korrekte Frankierung vornehmen und beim nächstgelegenen Servicepoint abgeben.  

Natürlich bieten wir für Philatelisten und Sammler diese vier Marken als Ersttagsausgabe in einer streng limitierten Auflage von 500 Exemplaren an.


BWPOST
BWPOST ist seit 2005 auf dem Markt für private Postdienstleistung in Baden-Württemberg tätig. Als Tochtergesellschaft der Südwestdeutsche Medien Holding GmbH (u.a. Süddeutsche Zeitung, Stuttgarter Zeitung, Schwarzwälder Bote) gehört die BWPOST zu einer der größten Unternehmensgruppen für Tageszeitungen und andere Medien in Deutschland. BWPOST mit Hauptsitz in Stuttgart ist seit 2005 aufgrund ihrer guten Service-, Qualitäts- und Preisstruktur dynamisch gewachsen und hat in 2009 rd. 27 Mio. adressierte Sendungen für 2.000 Kunden zugestellt. Als größter privater Postzusteller in Baden-Württemberg beschäftigt BWPOST derzeit rd. 180 Mitarbeiter und arbeitet mit 2.000 qualifizierten Briefträgern in der Zustellung. Für die digitalen Verarbeitungsprozesse setzt BWPOST modernste Frankier- und Sortiertechnik von BÖWE Bell+Howell ein und kann ihren Kunden auch Konsolidierungsdienstleistungen und Hybridpost-Lösungen anbieten. Über P2 Brief + Paket GmbH & Co. KG, an der BWPOST beteiligt ist, und Spring kann BWPOST deutschlandweit und sogar weltweit günstige Postdienstleistungen anbieten.  

175 Jahre Schwarzwälder Bote 
Die renommierte und traditionsreiche baden-württembergische Tageszeitung „Schwarzwälder Bote“ feiert 2010 ihr 175-jähriges Bestehen. Seit ihrer Gründung 1835 durch Wilhelm Brandecker erscheint die Abonnementzeitung ununterbrochen - abgesehen von einer Zwangspause im Jahr 1945. Verlagssitz ist Oberndorf am Neckar.  Der Schwarzwälder Bote erscheint mit seinen 18 Lokalausgaben und den angeschlossenen Zeitungstiteln „Die Oberbadische“ und „Lahrer Zeitung“ in einer verbreiteten Auflage von über 133.000 Exemplaren. Der Druck erfolgt im Druckzentrum Südwest in Villingen-Schwenningen.

weiterlesen
3. September 2010

Ein weiterer Qualitätsstandard gesetzt – DIN EN ISO 9001:2008

Ein qualifiziertes und aktiv praktiziertes Qualitätsmanagementsystem ist für einen privaten Briefdienst mitunter die Grundvoraussetzung für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit am Markt.

Auch für die internen Abläufe und Dokumentationen ist eine nachvollziehbare und qualitativ hochwertige Arbeitsweise äußerst wichtig. Aus diesem Grund war es für die BWPOST selbstverständlich sich mit der DIN EN ISO 9001:2008 auseinanderzusetzen. Die Erstzertifizierung  fand im Mai 2010 statt und wurde erfolgreich abgeschlossen.

weiterlesen
11. März 2010

Startschuss für „Wir laufen für Agapedia 2010“

Eine Initiative der BWPOST, dem ARCOTEL Camino sowie der TV Nellingen Handball Bundesliga GmbH 

Am vergangenen Mittwoch, den 03. März 2010 wurde erstmalig die Aktion „Wir laufen für Agapedia 2010“ vorgestellt.

In die Öffentlichkeit gingen die initiierenden Unternehmen dann am 06. März 2010 beim Spitzenspiel der 2. Handball Bundesliga Süd der Frauen in Ostfildern-Nellingen.  

„Wir laufen für Agapedia“ – unter diesem Motto gehen die Bundesliga Handballerinnen der Nellingen Hornets am Sonntag, den 20. Juni 2010 an den Start des 17. Stuttgarter Zeitung-Lauf.   Am vergangenen Mittwoch stellte der Geschäftsführer der TV Nellingen Handball Bundesliga GmbH, Stefan Wiech, im Rahmen eines Pressegesprächs im ARCOTEL Camino Stuttgart diese Charity Aktion vor. „Beim Halbmarathon wird insgesamt eine Distanz von 21,0975 Kilometer gelaufen. In der Staffel kommen drei Läuferinnen und Läufer zum Einsatz. Wir wollen insgesamt mit fünf Staffeln an den Start gehen. Diese fünf Staffeln laufen insgesamt 105,49 Kilometer bzw. 105.490 Meter. Eine stolze Gesamtstrecke für den guten Zweck.“   Mit von der Partie waren an diesem Vormittag die Spielerinnen Tina Habiger, Mariona Radonic sowie Andrea May von der Bundesligamannschaft. Ebenfalls begrüßen konnte man Stefan Barth, Geschäftsführer von Agapedia, sowie die Unternehmensvertreter Christian Vogel von der BWPost und Sebastian Ömer vom ARCOTEL Camino Stuttgart.  

Wie aber kommt dabei nun das Geld zusammen für den guten Zweck? 
Stefan Wiech: „Egal ob Unternehmer, Fan, Zuschauer, Freund – jeder kann einen oder mehrere Meter kaufen. Dieser Meter kostet 10 Cent und geht zu 100% in die Stiftung von Agapedia. Als Gesamtziel haben alle Beteiligten die Spendensumme von 10.549 Euro anvisiert, d.h. jeder Meter muss verkauft werden. Das ist somit schon vorab eine stolze Leistung, welche wir vorhaben. Wenn jemand also 100m kaufen will, muss er dafür 10 Euro zahlen.“    

Der Startschuss zu „Wir laufen für Agapedia 2010“ 
Im Rahmen des Spitzenspiel der 2. Frauen Handball Bundesliga Süd am vergangenen Samstag – TV Nellingen gegen die HSG Bensheim/Auerbach – wurde diese Aktion in der Halbzeitpause vor über 1.000 Zuschauern vorgestellt. Dabei kaufte das Unternehmen BWPost die ersten 1.000 Meter und gab somit den symbolischen Startschuss.   Begleitend zu diesem Startschuss trat der Kinderzirkus „ZIPZEBU“ in der Halbzeitpause auf. Fünfzehn Kinder aus dem Kinderhaus Esslingen begeisterten das Publikum und konnte live selber zuschauen, welche Spielerinnen alles für sie an den Start gehen wird.  Das Team von Trainer Stefan Haigis gewann am Ende verdient das Spiel mit 34:28 Toren und die Kinder waren vollkommen begeistert.   

Weitere Aktionen in der Planung 
Einmal pro Monat gibt es unterschiedliche Aktionen für „Wir laufen für Agapedia 2010“. Zum einen um die Charity bekannt zu machen, zum anderen um entsprechend Spendengelder zu generieren.   Dienstag, 13. April 2010, ab 17.30 Uhr Kunst & Kultur Veranstaltung im ARCOTEL Camino Stuttgart Auftritt vom Kinderhaus Esslingen sowie der Mannschaft der Hornets   Freitag, 07. Mai 2010, um 19.00 Uhr Geplantes Promi Dinner im Restaurant WEISSENHOF im ARCOTEL Camino Prominente Personen bedienen cirka 50 Gäste – ein Abend mit kulinarischen Genüsse für den guten Zweck   Sonntag, 20. Juni 2010, ab 9.00 Uhr Das Team der Hornets geht beim 17. Stuttgarter Zeitung-Lauf an den Start. Am Abend nach dem Rennen findet ein GET TOGETHER für geladene Gäste und die Mannschaft im ARCOTEL Camino Stuttgart statt  

Weitere Aktionen sind noch in der Planung und werden in Kürze bekannt gegeben.  

Wer direkt an Agapedia für diesen Lauf spenden will, kann dies unter dem Stichwort „Wir laufen für Agapedia“ machen.  

Spendenkonto 24 333 000 
Bankleitzahl 600 302 00 
Bankhaus Ellwanger & Geiger  

Spendenbescheinigungen können auf Wunsch bei der Agapedia Stiftung in Stuttgart (0711-2626260 oder per Email an info@agapedia.de) angefordert werden.

weiterlesen
23. Februar 2010

„Wir laufen für Agapedia“

Hornets laufen für einen guten Zweck
Am 19. | 20. Juni 2010 findet bereits zum 17.Mal der Stuttgarter Zeitungs-Lauf statt.

Die Hornets waren schon vor einigen Jahren als Team am Start und werden dieses Jahr wieder mit von der Partie sein. Initiator der Charity Aktion ist Stefan Wiech in seiner Funktion als Geschäftsführer der agentur 5. Gemeinsam mit seinen beiden KundenBWPOST und dem ARCOTEL Camino Stuttgart wird dieses soziale Engagement bereits zum zweiten Male durchgeführt.


In 2009 waren drei sympathische Sportlerinnen, darunter auch Tina Habiger, am Start und erzielten mit ihrem Lauf eine Spendensumme von über 1.000 Euro. Diese Summe soll in 2010 um ein vielfaches wachsen. Ziel wird es sein, 10.500 Euro zu sammeln und einzunehmen. Aber dazu später bzw. in den kommenden Tagen mehr dazu.

Dieses Jahr wird das gesamte Team inklusive unserer Hornisse an den Start gehen. Bei der Halbmarathon-Staffel am Sonntag, den 20. Juni 2010 ist es soweit. Pro Staffel laufen vier Läuferinnen aus dem Hornets-Team und wollen so viele Spendengelder wie möglich generieren. 

Unterstützt wird damit Agapedia, die von Jürgen Klinsmann 1995 ins Leben gerufene Stiftung, die Projekte zur Förderung von hilfsbedürftigen und Not leidenden Kindern aufbaut. Die Arbeit von Agapedia beinhaltet die Beratung, Planung, Organisation und Durchführung von humanitären Projekten mit dem Ziel, betroffenen Kindern direkt zu helfen und gesellschaftliche Entwicklungen durch nachhaltige Projekte zu unterstützen. Agapedia ist mittlerweile in vier Ländern jeweils als eingetragene Stiftung mit eigenen Mitarbeiterteams vor Ort tätig. Unter anderem gibt es das Kinderhaus in Esslingen. Hier wird Kindern im Alter zwischen 6 und 12 Jahren von Montag bis Freitagnachmittag eine sinnvolle Freizeitgestaltung angeboten.

Der offizielle Startschuß in der Öffentlichkeit wird beim Spitzenspiel der Hornets am 06. März 2010 gegen die HSG Bensheim-Auerbach sein. Eine Pressekonferenz findet drei Tage zuvor am 03. März 2010 im ARCOTEL Camino Stuttgart statt.

„Wir sind glücklich als Mannschaft hier einen Teil beitragen zu können. Auch wenn sich nicht jede Spielerin freut, die Staffel zu laufen, so wird die Begeisterung und die Euphorie an diesem Tage mit Sicherheit entfacht werden, wenn tausende von Zuschauern einem zujubeln.“, so Geschäftsführer Stefan Wiech.

Ohne die Unterstützung der BWPOST und dem ARCOTEL Camino Stuttgart wäre diese Aktion jedoch nicht machbar. Wie die Fans, Zuschauer und Sponsoren diese Aktion unterstützen können, wird in Kürze bekannt gegeben. Wer vorab Informationen haben möchte darf sich gerne an Stefan Wiech wenden.

weiterlesen
23. Februar 2010

Die BWPOST bietet den Brief auch online an. Neues und innovatives Briefportal für Geschäfts-und Privatkunden.

Ab März 2010 wird die BWPOST ihr Dienstleistungsangebot für Geschäfts- und Privatkunden um ein innovatives neues Produkt erweitern – ein Briefportal, das als elektronischer Briefkasten dient. Durch diese Produktinnovation haben die Kunden 

der BWPOST neben der klassischen Briefdienstleistung auch die Möglichkeit, ihre Briefe online über das Portal www.briefportal.net zu versenden.

Der Kunde hat durch den Einsatz des Portals u.a. folgende Vorteile:

   *  das Drucken und Kuvertieren der Briefe übernimmt die BWPOST in 
       Kooperation mit dem Spezialisten Kohlhammer Compunication; 
   *  der Weg zum Briefkasten entfällt komplett – Zeit und Kosten werden 
       eingespart.

Das Briefportal der BWPOST übernimmt all diese aufwendigen Prozesse und verarbeitet alle Sendungen taggleich.

Und wie funktioniert das Briefportal?
Nach der erfolgreichen kostenlosen Registrierung auf dem Portal und dem Aufladen des benötigten Guthabens können die entsprechenden Dateien hochgeladen werden. Nach der Auswahl der gewünschten Produktart ist der Brief nun mittels Knopfdruck im elektronischen Briefkasten. Alle Leistungen und Verbrauchsmaterialien wie Briefpapier, Druck, Kuvertierung, Porto und Zustellung sind im Produktpreis komplett enthalten – der günstigste Tarif startet bei 0,64 Euro (incl. MwSt.) pro Brief.

Wer braucht´s?
Dieses innovative Dienstleistungsprodukt ist vor allem für Kunden und Interessenten mit mittlerem und geringerem Briefaufkommen die optimale Lösung. Genutzt werden kann das Portal von jedem Internetzugang in der Firma, unterwegs oder auch zuhause. Durch die einfache Handhabung ist das Portal auch sehr gut für Privatkunden und „abseits gelegene Firmen“ geeignet.

Die BWPOST
Im März 2009 erfolgte der Zusammenschluss von der SchwabenPost aus Stuttgart und dem briefbote-südwest aus dem Schwarzwald. Derzeit nutzen ca. 2.000 zufriedene Kunden den Service und die Qualität der BWPOST. Die beiden Standorte stellen derzeit nahezu 2,5 Mio. Sendungen monatlich zu. Durch die etablierten Zeitungsverlage im Hintergrund und ihre Logistikkompetenz setzt die BWPOST neue Standards in puncto Qualität. Beinahe 200 Mitarbeiter in der Verwaltung und Produktion sorgen für den reibungslosen Ablauf und Sortierung der Sendungen, und bis zu 4.000 Zusteller im Schwarzwald und der Region Stuttgart stellen täglich die Vielzahl von Sendungen zu. Die BWPOST gehört somit zu den größten privaten Briefdiensten in Baden-Württemberg.

 

weiterlesen
12. Januar 2010

Danke - die BWPOST schließt ein ereignisreiches Jahr mit einem Rekordergebnis

Das Jahr 2009 war für die BWPOST äußerst ereignisreich und erfolgsbringend. Durch den Zusammenschluss der SchwabenPost aus Stuttgart und der briefbote-südwest aus dem Schwarzwald entstand im März 2009 die neue starke und einprägsame Marke BWPOST 

unter dem Dach eines der größten deutschen Tageszeitungshäuser. Im Mai 2009 gab es die erste Briefmarkenserie der BWPOST in Kooperation mit der Stuttgarter Wilhelma. Das ganze Jahr über konnte die BWPOST Erfreuliches und Erfolgreiches verbuchen. Etliche Neukunden sind begeistert über die Qualität - und vor allem über die persönliche Betreuung. Der krönende Abschluss konnte dann im Dezember erreicht werden. Das erwartungsgemäß höhere Aufkommen der Weihnachtsfeiertage wurde weit übertroffen - die Sendungsmengen erreichten ein Rekordniveau von bis zu 3 Mio. zugestellten Sendungen. Wir möchten uns hiermit bei all unseren Kunden bedanken und freuen uns gleichzeitig auf ein erfolgreiches und partnerschaftliches Jahr 2010.

Die BWPOST

Im März 2009 erfolgte der Zusammenschluss von der SchwabenPost aus Stuttgart und dem briefboten-südwest aus dem Schwarzwald. Derzeit nutzen ca. 2.000 zufriedene Kunden den Service und die Qualität der BWPOST. Die beiden Niederlassungen stellen derzeit nahezu 2,5 Mio. Sendungen monatlich zu. Durch die etablierten Zeitungsverlage im Hintergrund und ihre Logistikkompetenz setzt die BWPOST neue Standards in puncto Qualität. Um die 200 Mitarbeiter in der Verwaltung und Produktion sorgen für den reibungslosen Ablauf und Sortierung der Sendungen, und bis zu 4.000 Zusteller im Schwarzwald und der Region Stuttgart stellen täglich die Vielzahl von Sendungen zu. Die BWPOST gehört somit zu den größten privaten Briefdiensten in Baden-Württemberg.

weiterlesen
23. Dezember 2009

Christian Vogel übernimmt die Leitung Vertrieb und Marketing

Christian Vogel, 38, übernahm zum 01.08.2009 die Leitung Vertrieb und Marketing beim Stuttgarter Briefdienstleister BWPOST GmbH & Co. KG (ehemals SchwabenPost). Christian Vogel ist seit mehreren Jahren im Briefgeschäft tätig. 

Nach dem erfolgreichen Aufbau der PIN Mail Stuttgart folgte eine weitere Station bei einem unabhängigen Portooptimierer mit dem Aufgabenschwerpunkt Aufbau und Marktpositionierung. Vogel sieht die BWPOST als einen starken und qualitätsbewussten Briefdienstleister, der unter dem Dach der Medienholding Süd GmbH (u.a. Stuttgarter Zeitung, Schwarzwälder Bote, Süddeutsche Zeitung) schon seit knapp vier Jahren erfolgreich am Markt tätig ist. Mit dem Zusammenschluss der SchwabenPost und dem briefbote-südwest zur BWPOST ist im März 2009 einer der größten Briefdienste Baden-Württembergs entstanden. „Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen“, so Christian Vogel.

weiterlesen
14. Mai 2009

BWPOST und Wilhelma, die erste Briefmarkenserie eines privaten Postunternehmens in Stuttgart

Briefmarken gehören zu einem Postunternehmen wie die Wilhelma zu Stuttgart. Die BWPOST freut sich ganz besonders, mit dem zoologisch-botanischen Garten Wilhelma einen außergewöhnlichen Partner für diesen besonderen Moment in der Geschichte unseres Postunternehmens gewonnen zu haben.

Oliver Wolters, Geschäftsführer der BWPOST: „Die Präsentation unserer ersten Briefmarken ist ein ganz besonderer Moment für die BWPOST. Für viele Menschen ist der erste Besuch im Zoo auch ein unvergesslicher und sehr emotionaler Moment. Die Wilhelma war daher unser Wunschkandidat für die erste Motivreihe. Für uns ist diese Briefmarkenserie natürlich auch eine einmalige Gelegenheit, den Briefmarkt abwechslungsreicher zu gestalten.“

Mit der Einführung der Briefmarken geben wir auch kleineren Unternehmen und Privatkunden die Möglichkeit, von unseren günstigen Portopreisen zu profitieren. Geschäftskunden können über 20% Portokosten sparen. Der Erwerb der Briefmarken und die Einlieferung der Briefe sind bei unseren rund 15 ServicePoints in Stuttgart und Umgebung möglich. Weitere ServicePoints kommen in Kürze dazu, eine aktuelle Übersicht mit Öffnungszeiten finden Interessenten unter www.bwpost.net. Die Briefmarken gelten für den Versand in ganz Baden-Württemberg. Es gibt passend zu unseren Briefformaten vier verschiedene Briefmarkenmotive:

1. Für die BWPOST Standardbriefe: Wilbär
Wilbär ist zzt. einer der populärsten und beliebtesten Bewohner der Wilhelma und hat während seines Heranwachsens in der Wilhelma viele Herzen höher schlagen lassen. Somit war es für uns klar, dass nur dieses Motiv für das meistversendete Briefformat in Frage kommt.

2. Für die BWPOST Kompaktbriefe: Buschkrokodile
Der Name Buschkrokodil klingt gefährlich; das Tier ist harmlos. Es wird höchstens 20 Zentimeter lang und frisst Schnecken, Würmer und Insekten. Erst im Oktober 2008 gab es Nachwuchs bei den Buschkrokodilen in der Wilhelma. Ihr Zuhause haben die Tiere im Krokodil- und Reptilienhaus. Es wurde 2006 komplett renoviert und liegt im großen und weltberühmten Aquarienkomplex der Wilhelma. Hier sind über 600 Arten von Fischen und wirbellosen Tieren aus einem breiten Spektrum der Flüsse und Weltmeere zu sehen.

3. Für die BWPOST Großbriefe: Die Orchidee „Frauenschuh“
Mit der Orchidee wollen wir die Aufmerksamkeit auf den botanischen Teil der Wilhelma lenken, denn die Wilhelma ist berühmt für ihre Orchideen, Azaleen, Kamelien, Bromelien, Fuchsien sowie Kakteen. Über 6.000 verschiedene Pflanzenarten und -sorten sind hier kultiviert.

4. Für die BWPOST Maxibriefe: Der Gepard
Der Gepard gilt als das schnellste Landtier der Welt und erreicht im Sprint einen Höchstwert von bis zu 120 km/h. Bereits bei den Sumerern und Pharaonen erregte der Gepard Aufsehen wegen seiner hervorragenden Jagdeigenschaften und leichten Zähmbarkeit als ein Begleiter des Menschen. Die Hochläufigkeit, der schlanke Rumpf, die nur beschränkt zurückziehbaren Krallen u.a. geben ihm eine
Sonderstellung unter den Katzen.

Für Sammler gibt es alle vier Marken in einer streng limitierten Auflage von 3.000 Ersttagskarten.

Die Präsentation der Marken erfolgt am 15. Mai 2009 in der Wilhelma, zeitgleich startet der Verkauf an den ServicePoints. Kunden und Sammler können ab diesem Zeitpunkt auch im Internet oder per Telefon bestellen.

Die BWPOST
Am 1. März 2009 entstand durch den Zusammenschluss zweier privater Postdienstleister, dem briefbote-südwest aus dem Schwarzwald und der SchwabenPost aus Stuttgart, die BWPOST. Mit über 25 Millionen Briefsendungen ihrer rund 1.500 Kunden gehört die BWPOST zu den größten privaten Postunternehmen in Baden-Württemberg. Unter dem Dach der Verlagshäuser „Zeitungsgruppe Stuttgart“ und „Schwarzwälder Bote Mediengruppe“ bündeln beide Unternehmen ihre regionalen Kompetenzen.

Die Wilhelma
Deutschlands einzigartiger zoologisch-botanischer Garten ist kein herkömmlicher Zoo. Ursprünglich für den König von Württemberg als Maurischer Garten angelegt, begeistert er heute Groß und Klein gleichermaßen. Pflanzen und Tiere, traditionelle und moderne Architektur und ein historischer Park machen die Wilhelma in der Welt einzigartig. Rund 8.000 Tiere mit fast 1.000 Arten und nahezu 6.000 Pflanzen sind hier zu Hause.

Die Briefmarken können unter www.bwpost.net/shop bestellt werden.

weiterlesen